Spieler von Bayern Alzenau bejubeln einen Treffer gegen den FCS. (Foto: Imago/Jan Huebner)

FCS kassiert erste Saisonniederlage

  14.09.2019 | 16:00 Uhr

Die Siegesserie des 1. FC Saarbrücken ist beendet. Gegen Aufsteiger Bayern Alzenau mussten sich die Blau-Schwarzen zu Hause mit 0:2 geschlagen geben.

Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften gleich mit Druck am Ball. Aufsteiger Alzenau agierte gefährlich und fand immer wieder Lücken in der Saarbrücker Abwehr. Kurz vor der Pause netzte Alzenaus Serkan Firat per Kopf zum 0:1-Führungstreffer (43.) ein. Der FCS nutzte seine Chancen nicht.

0:2-Niederlage für den 1. FC Saarbrücken (14.09.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.09.2019, Länge: 06:05 Min.]
0:2-Niederlage für den 1. FC Saarbrücken (14.09.2019)

FCS zu unpräzise

Nach Wiederanpfiff machten die Blau-Schwarzen Druck auf das gegnerische Tor, bekamen allerdings keine klare Linie in das Spiel. Nach einem Foul von FCS-Mann Christopher Schorch an Jihad Bouthakrit erhöhte Marcel Wilke per Strafstoßtor auf 0:2 (70.). Auch nach einem Lattenschuss von Markus Mendler (79.) blieb der Anschlusstreffer aus.

Nachholspiel am Dienstag

Mit der ersten Niederlage nach acht Spielen rutschen die Blau-Schwarzen auf Tabellenplatz zwei hinter den TSV Steinbach Haiger ab. Am Dienstag kann Saarbrücken allerdings wieder die Tabellenspitze erobern im Nachholspiel gegen Hoffenheim II. Anstoß ist um 17.45 Uhr im Hermann-Neuberger-Stadion. Am kommenden Samstag wartet dann der FC Gießen. Hier rollt der Ball ab 14.00 Uhr.

Über dieses Thema hat auch die "sportarena" im SR Fernsehen vom 14.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja