Patrick Franziska (Foto: picture alliance/Abel F. Ros/dpa)

Franziska und Solja gewinnen Gold

  25.06.2019 | 19:58 Uhr

Die Tischtennisspieler Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken TT und Petrissa Solja (Langstadt) haben bei den Europaspielen in Minsk im Mixed die erste Goldmedaille für Deutschland gewonnen. Damit qualifizierten sie sich gleichzeitig auch für die Olympischen Spiele 2020.

Im Finale setzen sich die WM-Dritten gegen das rumänische Team Ovidiu Ionescu und Bernadette Szöcs mit 3:0 durch. Sie entschieden die Partie mit 11:4, 11:4 und 11:4 für sich.

Qualifikation für Olympia

Damit haben sich Franziska und Solja im Mixed für die Olympische Spiele im kommenden Jahr in Tokio qualifiziert. Im Halbfinale hatten sie die topgesetzten Slowaken Lubomir Pistej und Barbora Balazova mit 3:0 besiegt.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 25.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen