Das FCK-Wappen auf dem Rasen des Fritz-Walter-Stadions (Foto: Imago/Thomas Frey)

Wohl neuer Großinvestor beim FCK

  07.07.2020 | 07:57 Uhr

Beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern steigt möglicherweise ein neuer Großinvestor ein. Wie der SWR berichtet, handelt es sich um Horst Peter Petersen - einen 71-jährigen Deutschen, der in Dubai wohnt.

Der in Dubai tätige Unternehmer wolle sein Investement beim FCK mit weiteren Geschäftspartnern tätigen, berichtet der SWR. Darüber hinaus ist über Horst Peter Petersen wenig bekannt.

Der 1. FC Kaiserslautern ist mit rund 24 Millionen Euro verschuldet. In der abgelaufenen Drittliga-Saison belegte er Platz zehn.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja