Christin Hussong beim Speerwurf (Foto: IMAGO / Beautiful Sports)

Hussong siegt souverän beim Pfingstsportfest

  05.06.2022 | 22:04 Uhr

Christin Hussong vom LAZ Zweibrücken hat den Speerwurfwettbewerb beim Pfingstsportfest in Rehlingen souverän gewonnen. Weniger erfolgreich verlief der Tag hingegen für den früheren Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und die Lokalmatadoren Tobias Blum und Valentin Moll.

Mit einer Weite von 62,28 Metern hat Europameisterin Christin Hussong den Speerwurfwettbewerb beim 57. Pfingstsportfest in Rehlingen klar für sich entschieden. Sie blieb aber damit noch unter der WM-Norm von 64 Metern.

sportarena: 57. Pfingstsportfest in Rehlingen
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 05.06.2022, Länge: 227 Min.]
sportarena: 57. Pfingstsportfest in Rehlingen

Harting weit von früherer Olympiaform entfernt

Keinen guten Tag erwischte Diskus-Olympiasieger von 2016, Christoph Harting. Er kam am Sonntag nicht über 57,82 Meter hinaus. Es ist bereits der vierte Wettkampf der Saison, in dem Harting nicht über die 60-Meter-Marke hinauskam. Beim Olympiasieg 2016 in Rio hatte er mit 68,37 Metern Gold gewonnen. Den Sieg in Rehlingen sicherte sich der Jamaikaner Traves Smikle mit 63,97 Metern.

Stabhochspringer Holzdeppe scheitert an Anfangshöhe

Im Stabhochsprung scheiterte der frühere Weltmeister und Lokalmatador Raphael Holzdeppe an seiner Anfangshöhe von 5,40 Metern. Den Wettbewerb gewann der US-Amerikaner Matt Ludwig mit 5,70 Metern vor den höhengleichen Oleg Zernikel (Landau) und Bo Kanda Lita Baehre (Leverkusen).

Im Hochsprung setzte sich der Münchner Tobias Potye mit 2,24 Metern durch. Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko aus Leverkusen musste sich mit dem sechsten Rang und nur 2,18 Meter begnügen.

Blum muss aufgeben, Moll wird Siebter

Nicht gut lief es für die Rehlinger Top-Athleten. Beim 3000 Meter Hindernislauf musste Tobias Blum vorzeitig aufgeben, das Rennen gewann der Belgier Tim Vandevelde. Schwierigkeiten hatte auch sein Vereinskamerad Valentin Moll im Kugelstoßen. Beim Sieg des Briten Scott Lincoln (20,19 Meter) wurde Moll mit 18,03 Meter und vier ungültigen Versuchen Siebter.

Schweizerin Scherrer verpasst Stadionrekord nur knapp

Ein Höhepunkt des diesjährigen Sportfestes war der 3000-Meter-Hindernislauf der Frauen, bei dem die Schweizerin Chiara Scherrer mit 9:28,69 Minuten nur ganz knapp den Stadionrekord von 9:27,22 Minuten verpasste.

Wegen starken Regens war das 57. Pfingstsportfest in Rehlingen erst mit deutlicher Verzögerung gestartet. Entsprechend waren auch die Bedingungen für die Athleten alles andere als optimal.

Über dieses Thema berichtete das SR Fernsehen am 05.06.2022 in der sportarena extra.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja