Patrick Franziska, 1. FC Saarbrücken-Tischtennis (Foto: imago/Revierfoto)

1. FC Saarbrücken TT unterliegt im Europacup-Halbfinale

  13.03.2019 | 09:45 Uhr

Im Halbfinal-Hinspiel des ETTU Cups hat der 1. FC Saarbrücken Tischtennis mit 2:3 knapp gegen den polnischen Konkurrenten K.S. Dekorglass Dzialdowo verloren. Jetzt brauchen die Saarbrücker einen deutlichen Sieg beim Rückspiel in Polen, um es noch ins Finale zu schaffen.

Es war eine knappe Hinrunde: Zwischenzeitlich lag das saarländische Team in Führung. Mit einem geschwächten Patrick Franziska und einem noch unerfahrenen Cristian Pletea hatten sie am Ende aber keine Chance gegen den polnischen Gegner.

Umso herausfordernder wird das Rückspiel nächste Woche (20.03.) in Polen: Dann brauchen die Saarbrücker einen deutlichen Sieg, mindestens ein 3:2 mit besserem Satzverhältnis, um noch ins Finale einzuziehen. Dann hätten sie die Chance, ihren bisher größten Erfolg von 2014 zu wiederholen und den ETTU Cup wieder nach Hause zu holen.

Video [aktueller bericht, 13.03.2019, Länge: 4:15 Min.]
1. FCSTT verliert Heimspiel im Halbfinale des Tischtennis-Europapokals

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen