Valentin Wernz, Nina Eim, Simon Henseleit und Laura Lindemann feiern auf dem Podium ihren zweiten EM-Platz (Foto: IMAGO / Eibner)

EM-Silber für Triathlet Wernz mit der Mixed-Staffel

  14.08.2022 | 20:52 Uhr

Der Saarbrücker Triathlet Valentin Wernz hat am Sonntag bei der EM in München mit der Mixed-Staffel Silber geholt. Gold ging an Frankreich.

Die deutsche Triathlon-Mixed-Staffel hat bei der EM in München nach einer Aufholjagd noch Silber gewonnen. Nach einigen Problemen bei Valentin Wernz als erstem Starter brachten Nina Eim, Simon Henseleit und Laura Lindemann das Team am Sonntag unter dem Jubel der tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern noch auf Rang zwei.

Wernz mit Problemen auf dem Rad

Wernz hatte in der Staffel Probleme auf dem Rad. "Es lief nicht so, wie ich es mir ausgemalt hatte", sagte amtierende Sprint-Europameister nach dem Rennen. "Ich habe Anfang der zweiten Runde versucht, mich vorne einzuordnen, war dann aber vor dem Wendepunkt zu weit innen und musste die Lücke wieder schließen. Dann war ich aber, als die Post abging, so voll mit Laktakt, dass ich die Kräfte nicht mehr hatte."

Wernz übergab an Nina Eim mit einem Rückstand von 43 Sekunden. Die EM-Vierte aus Potsdam übergab nach einer starken Vorstellung als Dritte auf den Nürnberger Simon Henseleit, der das Team bis auf Rang zwei brachte. Lindemann und die Schweizer Schlussstarterin Julie Derron lagen bis zum Wechsel auf der Laufstrecke beieinander. Dann brachte ein früher Zwischenspurt der Potsdamerin den entscheidenden Vorsprung. 

Frankreich siegt, Schweiz holt Bronze

Gegen die Franzosen hatte das deutsche Quartett aber keine Chance mehr. Angeführt vom Europameister Leo Bergere siegte die Equipe Tricolore nach vier mal 300 Metern Schwimmen, 7,2 Kilometern Radfahren und 1600 Metern Laufen überlegen mit 33 Sekunden Vorsprung. Bronze sicherte sich die Schweiz 16 Sekunden hinter Deutschland.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja