Logo der SV Elversberg  (Foto: Verein/SR)

Elversberg schlägt Mainz mit 6:0

  27.02.2021 | 15:53 Uhr

Die SV Elversberg hat am Samstag auswärts beim TSV Schott Mainz mit 6:0 gewonnen. Ein kurioser Elfmeterreigen zu Beginn der ersten Halbzeit hatte das Spiel frühzeitig entschieden.

Der Auftakt in das Spiel war einigermaßen kurios: Gleich drei Elfmeter in den ersten zwanzig Minuten verschafften der SVE eine schnelle 3:0-Führung. Die ersten beiden Strafstöße verwandelte Israel Suero Fernández (3. und 10. Minute).

Die SVE schlägt Mainz mit 6:0
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 27.02.2021, Länge: 05:54 Min.]
Die SVE schlägt Mainz mit 6:0

Mainzer Keeper sieht Gelb-Rot

Den dritten Strafstoß gab es nachdem der Mainzer Keeper Tim Bjarne Hansen Luca Schnellbacher gefoult hatte. Dabei verletzte sich Schnellbacher und musste vom Platz. Für Hansen gab es die gelb-rote Karte. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Luca Dürholtz (22. Minute).

Danach waren die in Unterzahl spielenden Mainzer völlig überfordert. In der zweiten Halbzeit bauten dann Eros Dacaj (54. Minute), Kevin Koffi (63. Minute) und Luca Dürholtz (78. Minute) die Führung weiter aus.

Am kommenden Samstag empfängt die SV Elversberg Eintracht Stadtallendorf. Die Partie beginnt um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema berichtete auch die Sendung SR 3 Sport und Musik am 27.02.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja