Minos Gouras (links) im Zweikampf mit Moritz Fritz von Viktoria Koeln  (Foto: IMAGO / Eibner)

FCS verpasst drei Punkte in Köln

  11.09.2021 | 15:56 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken ist bei seinem Auswärtsspiel bei Viktoria Köln am Samstag nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen. Trotz Überzahl und vieler hochkarätiger Chancen gelang dem FCS am Ende kein Treffer.

Die rund 1000 aus dem Saarland angereisten Fans sahen vom Start weg eine temporeiche Drittliga-Begegnung. Zunächst hatten die Gäste aus Saarbrücken durch Minos Gouras eine hochkarätige Chance. Quasi im Gegenzug tauchten die Kölner nach einem fahrlässigen Ballverlust vor FCS-Keeper Daniel Batz auf, der das Leder an die Latte lenkte. Auch im Anschluss blieb die Partie intensiv mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Video [aktueller bericht am Samstag, 11.09.2021, Länge: 3:26 Min.]
Torloses Remis zwischen dem FCS und Viktoria Köln

Erst Jubel - dann Abseits

Nach knapp einer halben Stunde brachen die FCS-Fans dann zunächst in Jubel aus. Flügelflitzer Minos Gouras versenkte nach schönem Zuspiel den Ball zunächst im Tor der Kölner – doch das Gespann aus Schieds- und Linienrichter entschieden auf Abseits. Auf der Gegenseite bewahrte FCS-Keeper Batz seinen Club erneut vor einem Rückstand. Zehn Minuten vor der Halbzeitpause dann ein verletzungsbedingter Wechsel bei den Saarländern. Julian Günter-Schmit knickte um und konnte nicht weitermachen. Für ihn kam Dave Gnaase in die Partie.

Köln nur noch mit zehn Mann

Durchgang zwei begann für die Hausherren dann mit einem Doppelschlag der anderen Art. Zunächst erhielt Kölns Aaron Berzel in der 49. Minute eine Gelbe Karte wegen Foulspiels. Nur wenige Minuten später ging Berzel erneut zu heftig in den Mann rein und erhielt zu Recht Gelb-Rot.

In der Folge baute der FCS in Überzahl immer mehr Druck auf und kreierte viele hochkarätige Tormöglichkeiten. Doch immer wieder schaffte es die Defensive der inzwischen tiefstehenden Kölner die Chancen zu vereiteln. Am Ende blieb es trotz Überzahl und zahlreicher Möglichkeiten beim 0:0 - mit Sicherheit kein zufriedenstellendes Ergebnis für die Saarbrücker.

Am kommenden Samstag empfängt der FCS Türkgücü München.

Artikel mit anderen teilen


0 Kommentare

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja