Logos der Vereine VfB Oldenburg und SV Elversberg (Foto: SR/Vereine)

SVE will Derbypleite abschütteln

Sven Roland   09.08.2022 | 18:41 Uhr

Nach der Niederlage im Saar-Derby gegen den 1. FC Saarbrücken will die SV Elversberg heute in Oldenburg wieder punkten. Verfolgen Sie das Spiel jetzt im Liveticker der Sportschau.



Der Saisonstart war eigentlich extrem gut: Die Elversberger haben Essen mit 5:1 geschlagen und Leverkusen im DFB-Pokal besiegt. Aber dann kam das Derby: Nach 15 Jahren hat die SV 07 Elversberg wieder ein Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken verloren. Damit ist die Serie von 22 ungeschlagenen Spielen in Folge gerissen.

Das alles will man jetzt wieder gut machen am Dienstagabend im Auswärtsspiel gegen den VfB Oldenburg. Dabei treffen zwei Aufsteiger aufeinander. Es ist die erste Begegnung der beiden Mannschaften in dieser Liga.

Von außen ist Elversberg leichter Favorit. Die Mannschaft ist im Takt, spielerisch gut ausgestattet und Trainer Horst Steffen kann fast aus dem Vollen schöpfen.

Schnellbacher und Correia fehlen möglicherweise

Spielmacher Israel Suero Fernandez scheint wieder fit und könnte für Tore sorgen. Auch Charles-Elie Laprevotte trainiert wieder. Zwei Säulen der Mannschaft, die vielleicht schon zeitnah wieder helfen können.

Allerdings sind Luca Schnellbacher und Marcel Correia leicht angeschlagen. Hinter ihrem Einsatz stehen noch Fragezeichen. Auch Luckas Pinckert muss wohl passen, er hat Zahnschmerzen.

Team aus Oldenburg nicht zu unterschätzen

Dennoch ist Trainer Horst Steffen optimistisch: "Wir werden am Dienstag wieder eine Mannschaft vorfinden, die offensiv einen Plan hat, aktiv unterwegs ist und ein forsches Spiel betreibt, aber auch gut verteidigt."

Die SVE ist leichter Favorit, aber darf das Team aus Oldenburg auf keinen Fall unterschätzen. Horst Steffen hat schon gewarnt: "Die Oldenburger treten frech und forsch auf und wollen klarmachen, dass sie als Aufsteiger in die 3. Liga gehören."

Liveticker bei der Sportschau

Die Elversberger werden wohl wieder voll auf ihren Tempofußball bauen. Vielleicht wird es am Marschweg ein richtig torreicher Fußballabend. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Der SR zeigt eine kurze Zusammenfassung abends in aktuell um 21:45 Uhr und am nächsten Tag ausführlich im aktuellen bericht. Außerdem bietet die Sportschau einen Liveticker zur Partie an.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 09.08.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja