Manuel Feil (SV Elversberg) erzielt das 2:0 Elversberg Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde. (Foto: IMAGO / Fussball-News Saarland)

Torfestival für Elversberg gegen Zwickau

  13.08.2022 | 16:00 Uhr

Die SV Elversberg hat sich im Spiel gegen den FSV Zwickau in der 3. Liga drei weitere Punkte gesichert. Die Elversberger gewannen deutlich mit 5:0. Die Gäste aus Zwickau hatten der Mannschaft von Trainer Horst Steffen nur wenig entgegenzusetzen.

Die SV Elversberg ist am vierten Spieltag mit viel Rückenwind aus den vorherigen Spielen in die Partie gegen den FSV Zwickau gestartet. Das Ziel der SVE bleibt aber weiterhin der Klassenerhalt, entsprechend wollte sich die Mannschaft von Trainer Horst Steffen am Samstag weitere drei Punkte sichern.

SVE vergibt Elfmeter

Die Elversberger zeigten eine starke erste Halbzeit. Bereits in der siebten Minute brachte Jannik Rochelt die 1:0-Führung für die Gastgeber.

In der 22. Minute hatte die SVE dann die Chance ihren Vorsprung weiter auszubauen. Nach einem Handspiel von Zwickau gab es einen Elfmeter für die Mannschaft von Trainer Horst Steffen. Valdrin Mustafa schoss den Ball ins rechte Eck, der Zwickauer Keeper, Johannes Brinkies, konnte den Ball jedoch abwehren.

Video [aktueller bericht am Samstag, 13.08.2022, Länge: 2:48 Min.]
SVE fährt drei Punkte gegen FSV Zwickau ein

Wenig Gegenwehr von Zwickau

Kaum zehn Minuten später dann das verdiente zweite Tor für die Elversberger. Nach einem abgeblockten Schuss von Luca Schnellbacher schaffte es die Zwickauer Abwehr nicht, den Ball zu klären. Manuel Feil traf dann aus zehn Metern zum 2:0 für die SVE.

Insgesamt hatten die Gäste aus Zwickau in der ersten Halbzeit dem Spiel der Gastgeber wenig entgegenzusetzen. Die Elversberger ließen aber auch einige Großchancen liegen. Mit einem Zwischenstand von 2:0 ging es in die Kabinen.

SVE gewinnt gegen FSV Zwickau mit 5:0
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 13.08.2022, Länge: 121 Min.]
SVE gewinnt gegen FSV Zwickau mit 5:0

Tore von Schnellbacher und Mustafa machen Sieg perfekt

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die SVE die Defensivschwäche der Zwickauer weiter ausnutzen. Schnellbacher traf nach einer Vorlage von Mustafa in der 53. Minute zum 3:0. Knapp vier Minuten später baute Schnellbacher den Vorsprung auf 4:0 aus.

In der 81. Minute hatte Mustafa dann die Gelegenheit, den vergebenen Elfmeter wieder auszugleichen. Nach einer Vorlage von Kevin Koffi sicherte er den Elversbergern das 5:0 und damit den deutlichen Sieg für die Gastgeber.

Die nächste Herausforderung erwartet die SVE am kommenden Samstag. Dann reist das Team zur SG Dynamo Dresden. Die Partie beginnt um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.08.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja