Markus Mendler im Zweikampf mit Zwickaus Jozo Stanic (Foto: Imago / Huebner)

FCS verliert letztes Ligaspiel gegen Zwickau

  22.05.2021 | 15:31 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sein letztes Saisonspiel in der 3. Liga verloren. Die Blau-Schwarzen unterlagen am Samstag nach schwacher Leistung dem FSV Zwickau mit 0:2. Trotz der Niederlage bleibt der FCS auf Rang fünf der beste Aufsteiger der Liga.

Für beide Mannschaften ging es zum Saisonabschluss im Grunde um nichts mehr. Die Gastgeber aus Zwickau hatten den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach gebracht und Saarbrücken war der fünfte Platz - und damit die Auszeichnung als bester Aufsteiger - nicht mehr zu nehmen.

Die Hausherren gingen die Partie dynamischer an und setzten den 1. FC Saarbrücken gleich unter Druck. FCS-Keeper Daniel Batz vereitelte die erste gute Torchance von Zwickau nach 15 Minuten. Wenige Minuten später musste FCS-Coach Lukas Kwasniok das erste Mal reagieren. Für den angeschlagenen Jayson Breitenbach kam Manuel Zeitz in die Partie.

FCS verliert Auswärtsspiel gegen FSV Zwickau
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 22.05.2021, Länge: 06:35 Min.]
FCS verliert Auswärtsspiel gegen FSV Zwickau

Rückstand und Rote Karte

In der 24. Minute sorgte dann ein Traumtor für die Führung Zwickaus. Leon Jensen trat aus 30 Metern einen wuchtigen Freistoß, den der Schlussmann der Saarländer zwar noch berührte, aber nicht entscheidend abwehren konnte. Kurz vor der Halbzeitpause dann der zweite Nackenschlag für die Gäste: Bei einem Zweikampf fuhr Saarbrückens José Pierre Vunguidica leicht den Ellbogen aus, wonach der Schiedsrichter die Rote Karte zückte.

Im zweiten Durchgang wurde der FCS dann trotz Unterzahl aktiver. In der 60. Minute hatte Rasim Bulic den Ausgleich auf dem Fuß. Doch der Mittelfeldmann schoss das Leder aus kürzester Distanz über das Tor. Nur wenige Minuten später vergab Julian Günther-Schmidt die nächste gute Möglichkeit.

Saarlandpokal steht an

In der 76. Minute sorgte dann Zwickau für die Entscheidung. Lokotsch kann einen Abpraller eines Mitspielers lässig ins Tor schieben. Dem hatte der FCS nichts mehr hinzuzufügen. Somit beendet Saarbrücken die Saison zwar mit einer Niederlage.

Dennoch dürften die Verantwortlichen mit dem fünften Platz des Aufsteigers mehr als zufrieden sein. Am kommenden Samstag steht nun noch das Finale im Saarlandpokal gegen die SV Elversberg auf dem Programm. Der SR überträgt das Spiel live im TV und im Stream.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja