Zweikampf zwischen Sascha Mölders (TSV 1860 München) und Lukas Boeder (1. FC Saarbrücken). (Foto: IMAGO / MIS)

FCS spielt unentschieden gegen 1860 München

  23.10.2021 | 15:59 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken und der TSV 1860 München haben sich im Traditionsduell die Punkte geteilt. Die Blau-Schwarzen schafften gegen die spielstarken Münchner nur ein 1:1-Unentschieden. Damit hat der FCS den erhofften Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Die Partie FCS gegen 1860 München ist direkt spannend gestartet – Manuel Zeitz hatte in der zweiten Minute die Chance auf einen Führungstreffer, scheiterte aber am Torhüter der Löwen Marco Hiller. Die nächsten zwei Gelegenheiten, in Führung zu gehen, hatten dann die Münchner, beide Male durch Sascha Mölders, doch auch er schaffte es nicht einzunetzen. Die erste Halbzeit blieb torlos, spielerisch waren die Löwen aber weitgehend die bessere Mannschaft.

Foulelfmeter zum Ausgleich

In der zweiten Halbzeit erst eine Riesenchance für Minos Gouras, der am rechten Torpfosten scheitert – eine Minute später fiel dann auf der anderen Seite das erste Tor der Partie. Nach einem Pass von Mölders konnte Merveille Biankadi die Gäste in Führung bringen. Erst in der 81. Minute gelang dem FCS der verdiente Ausgleich durch einen Foulelfmeter von Julian Günther-Schmidt.

FCS nur Remis gegen die Gäste aus München
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 23.10.2021, Länge: 08:30 Min.]
FCS nur Remis gegen die Gäste aus München

Mit 21 Punkten steht Saarbrücken weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag stehen die Blau-Schwarzen auswärts gegen SV Waldhof Mannheim auf dem Platz. Das Spiel startet um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja