1. FC Saarbrücken - FSV Zwickau am 07.05.2022 im Ludwigsparkstadion: Nils Bautzen (FSV, von links), Justin Steinkötter (FCS), Davy Frick (FSV) (Foto: Imago/Jan Huebner)

FCS spielt gegen Zwickau 1:1

  07.05.2022 | 16:07 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken und der FSV Zwickau haben sich am Samstag im Ludwigspark 1:1 unentschieden getrennt. Nach einer wilden Anfangsphase verflachte das Spiel immer weiter.

Beide Teams konnten befreit aufspielen. Zwickau hatte den Klassenerhalt sicher, und für Saarbrücken hatten sich die Träume vom Aufstieg und Platz vier schon vorher endgültig zerschlagen.

Letztes Heimspiel der Saison für Saarbrücken
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 07.05.2022, Länge: 03:35 Min.]
Letztes Heimspiel der Saison für Saarbrücken

Spätes erstes Tor

Das erste Tor ließ auf sich warten. Lukas Boeder verwandelte einen Doppelpass von Jänicke zum 1:0 für die Saarbrücker. Danach zog sich Saarbrücken – abgesehen von einem Beinahe-Eigentor von Kerber – erst einmal zurück und überließ den Gästen immer weiter das Feld. Die konnten das jedoch trotz einiger guter Chancen nicht nutzen.

In der zweiten Hälfte nahm das Spiel dann an Fahrt auf. Ein schon gegebener Elfmeter für Zwickau wird zurückgenommen: Zwickaus Max Jansen war im Duell mit Boeder gestürzt, allerdings ohne Körperkontakt. Das gab er auch so dem Schiedsrichter Alexander Sather zu Protokoll, nachdem es heftige Diskussionen um den Elfmeter gegeben hatte.

Ausgleich kurz vor Schluss

Das 1:1 kam dann aber doch. In der 79. Minute zirkelt der eingewechselte Johan Gómez nach einer Kombination von König und Horn über links freistehend den Ball ins linke Eck. FCS-Torhüter Daniel Batz kommt noch an den Ball, kann ihn aber nicht mehr stoppen.

In der 84. Minute dann nochmal die große Chance zur FCS-Führung, doch Sebastian Jacob trifft aus elf Metern nur den Pfosten. Es bleibt beim 1:1 – und damit ändert sich für beide Teams auch in der Tabelle nichts. Der FCS bleibt mit 52 Punkten auf Platz sieben.

Nächster Drittliga-Gegner ist für Saarbrücken am nächsten Samstag der SC Freiburg II. Anpfiff ist schon um 13.30 Uhr.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja