Viktoria Köln führt nach dem Eigentor des FC Saarbrücken (Foto: IMAGO / Eibner)

FCS verpatzt Heimspiel durch Eigentor

  19.02.2022 | 17:45 Uhr

Kein guter Tag für den FCS: Die Saarbrücker haben am Samstag ihr Heimspiel gegen Viktoria Köln verloren – und das auch noch durch ein Eigentor. Im Ludwigspark unterlagen sie mit 0:1.

Der eigentlich gute Start für den FCS endete nach sieben Minuten abrupt mit einem dicken Patzer: Kölns Seok-ju Hong schoss nach rechts auf Florian Heister, der flankte ins Zentrum, verpasste aber seine Abspielstationen. Dann aber kam Saarbrückens Florian Ernst, der die Flanke mit der Innenseite aus sechs Metern ins eigene Netz schob.

FCS verliert durch Eigentor gegen Viktoria Köln
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 19.02.2022, Länge: 10:03 Min.]
FCS verliert durch Eigentor gegen Viktoria Köln

Anschließend hatte Saarbrücken zwar eine gute Phase, aber es fehlte an Ideen, die Kölner Abwehr zu durchbrechen. Dominik Ernst haftete das Pech auch weiter an, in der 49. Minute kassierte er für eine Grätsche mit offener Sohle die erste gelbe Karte des Spiels.

FCS weiter auf Tabellenplatz vier

In der Tabelle bleibt der FCS nach der Partie gegen Viktoria Köln mit 43 Punkten auf Rang vier. Als nächstes geht es für den FCS am 28. Februar zu Türkgücü München. Die Partie beginnt um 19.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 19.02.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja