FCS-Stürmer Sebastian Jacob (blaues Trikot) kann sich nicht gegen die Spieler von Bayern München II durchsetzen (v.l. Bright Arrey-Mbi, Jannik Rochelt und Nicolas Feldhahn).  (Foto: imago images / Jan Huebner)

FCS verliert gegen Bayern München II

Daniel Dresen   13.12.2020 | 14:55 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat in der 3. Liga seine vierte Saisonniederlage kassiert. Im Heimspiel gegen den amtierenden Drittligameister Bayern München II verlor der FCS mit 1:2.

Nach der Pleite in Mannheim am vergangenen Spieltag wollte der FCS am Sonntag gegen den amtierenden Drittligameister Bayern München II eigentlich Wiedergutmachung betreiben. Doch die Malstatter gingen bereits in der 14. Minute gegen den bis dato Tabellenletzten in Rückstand. Bayern-Kicker Timo Kern überlistete FCS-Keeper Daniel Batz mit einem Lupfer: 0:1.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 13.12.2020, Länge: 1:52 Min.]
Niederlage des FCS gegen Bayern München II

Ein Konter in der 26. Minute brachte dem FCS schließlich den Ausgleich. Nach einem Schuss von Fanol Perdedaj wehrte Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann den Ball vor die Füße von Tobias Jänicke ab, der sein drittes Saisontor erzielte.

Munterer Schlagabtausch

Noch vor Halbzeitpfiff gingen die Münchner Gäste jedoch wieder in Führung. In der 43. Minute parierte FCS-Torhüter Batz noch einen Schuss von Christopher Scott, den Abklatscher nutzte allerdings FCB-Stürmer Lenn Jastremski zum 1:2. Nach dem munteren Schlagabtausch in der ersten Hälfte versuchten die Blau-Schwarzen, das Spiel zu ihren Gunsten zu wenden.

Doch in der 53. Minute traf Mario Müller nach einer Vorlage von Anthony Barylla nur die Unterkante der Latte. In der 76. Minute pfiff Schiedsrichter Tom Bauer richtigerweise ein Jänicke-Tor der Saarbrücker wegen einer Abseitsstellung zurück. In der Schlussphase ergaben sich für die jungen Bayern allerdings auch Chancen, die Partie endgültig für sich zu entscheiden. Auch die Einwechslungen von Nicklas Shipnoski, Markus Mendler und Timm Golley brachten nicht den erhofften Erfolg. Es war die insgesamt vierte Saisonniederlage und das erst zweite Heimspiel ohne Punkte. Allerdings sind die Malstatter seit fünf Spielen ohne Sieg.

Noch Tabellenzweiter

Die Saarbrücker stehen mit 25 Punkten nach 15 Spielen zunächst weiter auf Platz zwei, vier Punkte hinter Tabellenführer Dynamo Dresden. Allerdings könnten der SC Verl und der FC Ingolstadt am FCS vorbeiziehen, denn beide Teams haben noch Nachholspiele. Als nächstes müssen die Blau-Schwarzen am Mittwoch beim 1. FC Magdeburg (Anstoß 19.00 Uhr) ran.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 13.12.2020 berichtet. Eine Zusammenfassung der heutigen Partie zeigt die sportarena am Sonntag um 18.45 Uhr im SR-Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja