Jungs spielen Fußball (Foto: Pixabay/bottomlayercz0)

DFB sucht saarländische "Fußballhelden"

  21.08.2022 | 18:19 Uhr

Noch bis zum 30. September können Kinder- oder Jugendtrainer zwischen 18 und 30 Jahren für den DFB-Förderpreis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ nominiert werden. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Spanien.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sucht sogenannte Fußballheldinnen und -helden, auch aus dem Saarland. Gemeint sind junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die sich ehrenamtlich für den Amateurfußball engagieren. Das können etwa Kinder- bzw. Jugendtrainer aller Altersklassen oder Jugendleiterinnen sein.

Anerkennung für besonderes Engagement

Diese können ab sofort bis zum 30. September für den Förderpreis "Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" vorgeschlagen werden oder sich selbst dafür bewerben. Besonderes ehrenamtliches Engagement wird dabei mit einer fünftägigen „Fußball-Bildungsreise“ nach Spanien gewürdigt.

„Ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen Menschen in den Vereinen im Saarland, wäre der Fußballsport nicht denkbar", sagt David Lindemann, Vizepräsident des Saarländischen Fußballverbands. Unterstützung für das Ehrenamt sei demnach unverzichtbar.

Hier können Bewerbungen eingereicht werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja