DFB-Pokal Frauen (Foto: Imago/Foto2Press)

FCS-Frauen kommen gegen Bayern unter die Räder

  13.03.2018 | 20:28 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat im Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen eine Überraschung verpasst. Die Saarländerinnen unterlagen dem FC Bayern München deutlich mit 0:15.

Der Bundesligist aus Bayern ging im Quierschieder Stadion "Am Franzenhaus" in der dritten Minute in Führung. Jill Roord traf zum 1:0 für die Gäste. In der zwölften Minute erhöhte Nicole Rolser auf 2:0. Roord (2 Tore), Kristin Demann, Fridolina Rolfo und Rolser brachten München zur Pause mit 7:0 in Führung. In Durchgang zwei trafen Roord, Rolser und Mandy Islacker. Nach 90 Minuten hieß es schließlich 15:0 für die Bayern, die mit ihrem Kantersieg gegen die Mannschaft von Taifour Diane nun ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen sind.

Video [aktueller bericht, 14.03.2018, Länge: 2:37 Min.]
DFB-Pokalspiel des 1. FC Saarbrücken gegen Bayern München

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.03.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen