das Logo des 1. FC Saarbrücken auf einer Anzeigetafel (Foto: SR)

Leistungszentrum für FCS-Nachwuchs vor dem Start

Thomas Braun / mit Informationen von Frank Grundhever   04.12.2018 | 08:15 Uhr

Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des 1. FC Saarbrücken darf ab dem 1. Januar kommenden Jahres seine Arbeit aufnehmen. Auf der Mitgliederversammlung am Montagabend in der Saarbrücker Congresshalle verkündete Vizepräsident Dieter Ferner, dass der Deutsche Fußballbund das NLZ offiziell anerkannt hat.

Leistungszentrum für FCS-Nachwuchs kann starten
Audio [SR 3, Frank Grundhever , 04.12.2018, Länge: 02:33 Min.]
Leistungszentrum für FCS-Nachwuchs kann starten

Seit gut zwei Jahren treibt der FCS seine Pläne für ein Leistungszentrum voran, um den eigenen Nachwuchs besser zu fördern. Vor rund 500 Mitgliedern am Montagabend in der Congresshalle dann die vorweihnachtliche frohe Botschaft: Das Nachwuchsleistungszentrum darf mit Beginn des neuen Jahrs starten. Bislang hat im Saarland nur Ligakonkurrent SV Elversberg ein DFB-zertifiziertes Zentrum.

Die Clubs der 1. und 2. Bundesliga sind per Lizenzierungsstatut generell zum Aufbau solcher Leistungszentren nach festgelegten Kriterien verpflichtet. Vereine aus der 3. Liga und der Regionalliga können das freiwillig tun. Nach DFB-Angaben gab es mit Stand Juli 2017 bundesweit 54 Leistungszentren.

FCS mit Rekordgewinn

Für die FCS-Mitglieder gab es auf der Versammlung noch weitere gute Nachrichten. Der Hauptstadtclub fuhr im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn ein: 879.000 Euro reines Plus hat der Verein nach eigenen Angaben bei einem Umsatz von 5,4 Millionen erwirtschaftet. Ein Fehler sei es gewesen, so Präsident Hartmut Ostermann, 2015 unter Sportdirektor Sasic die zweite Mannschaft abgeschafft zu haben. Dieser Fehler sei korrigiert, was Ostermann genauso freue, wie etwa der aktuelle Erfolg der Frauenmannschaft.

Große Ziele für das kommende Jahr sind die schnelle Rückkehr in den Ludwigspark und der Aufstieg des Männerteams in die 3. Liga.

Video [aktueller bericht, 04.12.2018, Länge: 3:15 Min.]
Mitgliederversammlung des 1. FC Saarbrücken

Über dieses Thema wurde auch in der Rundschau vom 04.12.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen