Vereinslogo FCS (Foto: SR)

Weg für FCS-Aufstieg geebnet

  26.05.2020 | 09:01 Uhr

Der DFB hat am Montag den Weg frei gemacht, dass die Regionalverbände selbst über einen Abbruch der Regionalligasaison und ihre Aufsteiger bestimmen können. Nach SR-Informationen soll Tabellenführer 1. FC Saarbrücken im Laufe der Woche zum Meister der Regionalliga Südwest ernannt werden und in die 3. Liga aufsteigen.

FCS und die dritte Liga
Weg frei für den Aufstieg?

Der außerordentliche DFB-Bundestag am Montag hat festgelegt, dass bei einer vorzeitigen Beendigung der Saison in der Regionalliga der zuständige Regionalverband beziehungsweise Rechtsträger der jeweiligen Staffel über die sportliche Qualifikation zum Aufstieg in die 3. Liga beziehungsweise zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen entscheiden muss.

Zöhler: "Wichtiger Beschluss für den 1. FC Saarbrücken"

"Das war ein ganz wichtiger Beschluss für den 1. FC Saarbrücken. Und ich freue mich sehr, dass der Beschluss so eindeutig getroffen wurde", sagte der Vizepräsident des Saarländischen Fußballverbandes, Adrian Zöhler. Damit seien die Wege geebnet, dass der FCS als Meister festgelegt und in die 3. Liga aufsteigen könne.

Weg für FCS-Aufstieg geebnet
Audio [SR 1, Daniel Simarro, Frank Grundhever , 25.05.2020, Länge: 01:31 Min.]
Weg für FCS-Aufstieg geebnet

Im Laufe der Woche soll nach SR-Informationen der Tabellenführer 1. FC Saarbrücken zum Meister der Saison 2019/20 ernannt werden und somit in die 3. Liga aufsteigen. Die entsprechende Sitzung der Regionalliga GbR findet am Dienstag statt, da im Nachgang aber noch schriftliche Bestätigungen aller Vereine eingeholt werden müssen, wird das offizielle Urteil wohl erst am Donnerstag oder Freitag öffentlich gemacht. Vor knapp zwei Wochen hatten sich die Vereine in der Regionalliga Südwest bereits für einen Saisonabbruch ausgesprochen.

3. Liga wird fortgesetzt

Auf dem DFB-Bundestag wurde ebenso beschlossen, die laufende Drittligasaison ab dem 30. Mai fortzuführen. Außerdem haben die Delegierten einen Antrag des Saarländischen Fußball-Verbands abgelehnt, die 3. Liga ab der kommenden Saison in zwei Staffeln zu teilen.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 25.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja