Weltrekord im Dauerfußball

mit Informationen von Thomas Wollscheid   05.06.2019 | 19:56 Uhr

Genau eine Woche - 168 Stunden - haben die Sportfreunde St. Wendel-Winterbach und der Thank God it’s Friday Event Club aus dem pfälzischen Wallhalben am Stück gespielt – Tag und Nacht. Der Weltrekord im Dauerkicken wurde bereits vor einigen Tagen geknackt.

Der Weltrekord fiel schon am Montagmorgen nach 108 Stunden. Für die Organisatoren war der einwöchige Kick eine logistische Herausforderung, zumal die sehr warmen Temperaturen den Spielern auf dem Kunstrasenplatz enorm zu schaffen machten. Am 05.06.2019 um Punkt 19.00 Uhr pfiff Schiedsrichter Willi Bauer die Partie ab.

112 reguläre Fußballspiele

Die Winterbacher und die Wallhalbener haben 168 Stunden gespielt. Das sind umgerechnet 112 reguläre Fußballspiele am Stück. Das sind mehr als doppelt so viele Begegnungen wie der FC Bayern München in der gesamten Saison gespielt hat - in allen Wettbewerben zusammen. Ein Spieler zog sich einen doppelten Innenbandriss zu. Trotzdem stand er beim Schlusspfiff wieder auf dem Rasen.

Mehr als 3600 Tore

Rund 500 Zuschauer feierten die Rekordspieler nach dem Abpfiff. Einen Sieger gab es bei dem Spiel nicht. Es endete mit 1802:1802. Da streng nach FIFA-Regeln gespielt werden musste, durften beide Teams maximal 18 Spieler in den Kader berufen – Nachnominierungen waren ausgeschlossen.

Video [aktueller bericht, 05.06.2019, Länge: 1:20 Min.]
Dauerfußballspiel beendet

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 05.06.2019 berichtet.

Audio:

Abpfiff beim längsten Fußballspiel der Welt
Audio [SR 1, Christian Balser, Thomas Wollscheid, 06.06.2019, Länge: 01:45 Min.]
Abpfiff beim längsten Fußballspiel der Welt

Artikel mit anderen teilen