Fuss am Schwebebalken (Foto: picture alliance/augenklick/GES)

Daniela Huber beendet Turnerkarriere

Thomas Braml   13.10.2020 | 16:47 Uhr

Daniela Huber vom TV Rehlingen hat am Dienstag ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Die 18-jährige Bundeskaderathletin in der Rhythmischen Sportgymnastik begründete ihren Schritt unter anderem mit der fehlenden Perspektive in Corona-Zeiten.

Auch anhaltenden Verletzungsprobleme hätten zu der Entscheidung beigetragen – ebenso wie der für sie notwendige Fokus auf ihre Schule und die Berufsausbildung, so Huber. Die 18-Jährige war am Bundesstützpunkt in Schmiden festes Mitglied der Nationalmannschaft in der Gruppengymnastik, die sich über die Europameisterschaft noch das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio sichern wollte. Nach der Verschiebung der EM-Titelkämpfe in den kommenden Frühsommer ging ihr ein letzter Motivationspunkt verloren.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja