Fußballspieler auf dem Platz (Foto: pixabay/Gellinger)

Coronafall bei Regionalligist FC Gießen

  23.09.2020 | 20:13 Uhr

Mit dem FC Gießen ist jetzt bereits der dritte Club der Fußball-Regionalliga Südwest von der Corona-Pandemie direkt betroffen. Aufgrund eines positiven Covid-19-Falles im Team wurden die nächsten drei Spiele der Hessen abgesagt.

Die beiden saarländischen Vereine in der Regionalliga Südwest, der FC Homburg und die SV Elversberg, haben in der laufenden Hinrunde bereits gegen die Gießener gespielt.

Wie die Geschäftsführung des Fußball-Verbandes Südwest auf SR-Anfrage mitteilt, führen die Verschiebungen der Partien des FC Gießen, des Bahlinger SC und Rot-Weiß Koblenz zur Ansetzung von "englischen Wochen" bis Mitte November.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen vom 23.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja