Gabreil Clemens und Martin Schindler unterliegen im Halbfinale der Team-WM (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Clemens und Schindler verpassen Team-WM-Finale

  18.06.2023 | 17:29 Uhr

Gabriel Clemens und Martin Schindler sind bei der Darts-Team-WM im Halbfinale ausgeschieden. Das Duo verlor am Sonntagabend in Frankfurt mit 5:8 gegen die Schotten Peter Wright und Gary Anderson und verpasste damit den erstmaligen Einzug eines deutschen Teams ins Finale.

Noch am Sonntagnachmittag hatten der Saarländer Gabriel Clemens und sein Partner Martin Schindler für eine Überraschung gesorgt und das englische Spitzenduo Michael Smith/Rob Cross im Viertelfinale besiegt.

Im Halbfinale am Abend war dann aber Schluss für den "German Giant" und "The Wall". Gegen die Schotten Peter Wright und Gary Anderson unterlag das deutsche Team mit 5:8.

"Habe die Schnauze voll"

"Ich habe die Schnauze voll für heute", sagte ein sichtlich genervter Clemens. Beide Profis hatten auf der Bühne bei nicht nur hohen Temperaturen heftig geschwitzt. Auch Schindler wirkte nach einer weiteren verpassten Chance geknickt. "Glücklich sind wir natürlich nicht, weil für uns einfach mehr drin war. Wir beide haben Chancen vergeben", sagte der 26-Jährige.

Es war das zweite Mal, dass ein deutsches Team bei dem prestigeträchtigen Major im Halbfinale stand. 2020 schafften es Max Hopp und Clemens in die Vorschlussrunde, dann war gegen Wales Schluss.

Weitere Sporthemen

Niederlage gegen Mönchengladbach
SVE-Frauen verpassen Aufstieg in die Zweite Liga

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja