Gabriel Clemens aus Deutschland in Aktion (Foto: picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves)

Darts-Profi Clemens scheidet aus World Matchplay aus

  19.07.2022 | 08:02 Uhr

Darts-Profi Gabriel Clemens aus Saarwellingen ist beim World Matchplay am Montagabend in England gescheitert. Wie im vergangenen Jahr unterlag er wieder deutlich seinem Kontrahenten, dem Portugiesen José de Sousa.

Dartsprofi Gabriel Clemens ist beim World Matchplay in der ersten Runde ausgeschieden. Beim zweitwichtigsten Turnier nach der WM unterlag der Saarwellinger dem Portugiesen José de Sousa mit 6:10. Auch der zweite Deutsche im Wettbewerb, Martin Schindler, schied in der ersten Runde aus.

Erstmals in der Geschichte des Turniers waren zwei Teilnehmer aus Deutschland am Start. Im vergangenen Jahr war Clemens als einziger Deutscher in der ersten Runde ebenfalls an de Sousa gescheitert (2:10).

Bei dem Event im Winter Gardens in Blackpool kämpfen insgesamt 32 Dartsprofis bis zum 24. Juli um die „Phil Taylor Trophy“. Das Event gilt nach der jährlichen WM im Londoner Alley Pally als das zweitwichtigste Darts-Turnier.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.07.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja