Läufer auf der Straße (Foto: Pixabay/995645)

City Triathlon in Saarbrücken verschoben

Thomas Braml   03.07.2020 | 21:09 Uhr

Die Premiere des Hylo City Triathlon Saarbrücken wird coronabedingt um ein Jahr auf 2021 verschoben. Für die Austragung der Triathleten-Bundesliga ist jedoch eine Lösung gefunden worden.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Verordnungs- und Verbotslage im Saarland ist eine Durchführung des ersten City-Triathlons in der saarländischen Landeshauptstadt am 13. September für Hobbysportler nicht möglich.

Das Rennen in der Triathleten-Bundesliga hingegen kann am 12. September an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken über die Bühne gehen. Die Deutsche Triathlon Union ist der Auffassung, dass sich auf dem abgeschlossenen Gelände, die Abstands- und Hygieneregeln für die Athleten einhalten lassen.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen vom 03.07.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja