Sterne des Sports-Verleihung in Saarbrücken (Foto: SR)

Stern des Sports für Boxclub

Thomas Wollscheid   19.10.2018 | 08:00 Uhr

In der Staatskanzlei sind am Donnerstagabend die „Sterne des Sports“ verliehen worden. Landessieger ist in diesem Jahr der Boxclub Schaumberg. Bei dem gemeinsamen Wettbewerb des Deutschen Olympischen Sportbundes, der Landessportverbände und der Volks-und Raiffeisenbanken geht es um ehrenamtliches Engagement, nicht um sportliche Höchstleistungen.

Stern des Sports für den Boxclub Schaumberg
Audio [SR 3, Thomas Wollscheid, 19.10.2018, Länge: 03:02 Min.]
Stern des Sports für den Boxclub Schaumberg

Der Boxclub Schaumberg hat in Eigenregie eine ehemalige Gaststätte im Tholeyer Ortsteil Sotzweiler übernommen und für die eigenen Belange umgebaut. Da dort nun regelmäßige Trainingszeiten in eigenen Räumlichkeiten angeboten werden können, ist die Zahl der Mitglieder innerhalb von drei Monaten von 30 auf über 130 gestiegen. Der Verein engagiert sich außerdem auf vielfältige Weise im Ort, so zum Beispiel in der Flüchtlingshilfe. Außerdem hat er das Projekt „Unsere Linke gegen Rechts“ ins Leben gerufen.

Für den Silbernen Stern des Sports erhielt der Verein 2.500 Euro. Zudem vertritt er das Saarland nun bei der Verleihung des Goldenen Sterns des Sports im Januar in Berlin bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Plätze zwei und drei gingen an den Volleyballverein Primstal und den Hartfüßlertrail e.V.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 19.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen