Fahrer Team Bike Aid (Foto: Imago Images/Mario Stiehl)

Team Bike Aid beendet Sibiu-Tour als Vierter

  27.07.2020 | 11:30 Uhr

Das Radsportteam Bike Aid aus Blieskastel ist bei der Sibiu-Tour in Rumänien auf Platz vier der Mannschafts-Gesamtwertung gefahren. Bester Fahrer wurde Adne van Engelen auf dem siebten Platz im Gesamtklassement.

Dem Team Bike Aid aus Blieskastel ist der Re-Start in die Rennsaison geglückt. Gleich zum Auftakt der Sibiu-Tour war Nikodemus Holler beim Einzelzeitfahren ins Gelbe Trikot gefahren. Danach folgten weitere Top Ten-Platzierungen für Erik Bergström Frisk und Adne van Engelen. In der Mannschaftswertung wurden die Fahrer von Bike Aid damit vierter. Bergström Frisk sicherte sich außerdem den Titel als bester Nachwuchsfahrer. Van Engelen wurde als bester Bike Aid- Fahrer Siebter im Gesamtklassement.

Nur zwei WorldTour-Teams dabei

Bora - hansgrohe und Israel Start-Up Nation nutzten als einzige WorldTour-Teams den frühen Start in die kurze Rennsaison. Der Österreicher Gregor Mühlberger vom Team Bora - hansgrohe sicherte sich den Gesamtsieg. Wegen der Corona-Pandemie waren bei den Rennen keine Zuschauer zugelassen. Die Teams lebten vor Ort in einer abgeschotteten Blase.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja