Vereinslogo FCS (Foto: SR)

Weniger Tickets für Auswärtsspiel des FCS

  17.08.2021 | 20:59 Uhr

Beim Auswärtsspiel des 1. FC Saarbrücken gegen Dortmund II am kommenden Samstag wird es nur ein eingeschränktes Ticket-Kontingent geben. Wie der Verein mitteilte, seien coronabedingt nur wenige Auswärtsfans zugelassen. Es gebe zudem weitere Einschränkungen beim Ticketkauf.

Zum Spiel gegen Dortmund II dürfen aufgrund der verschärften Corona-Bedingungen vor Ort nur 142 Fans vom auswärtigen Verein. Diese bekämen auch nur Sitzplätze, da die Stehränge nicht geöffnet sein werden. Das teilte der 1. FCS am Dienstag mit.

Personalisierte Tickets

Außerdem dürfen gemäß der neuen 2-G-Regel nur Personen ins Stadion, die genesen oder vollständig geimpft sind und die Tickets müssen zusätzlich noch beim Kauf personalisiert werden. Daher gebe es ausschließlich im Fanshop in der Katholisch-Kirch-Straße in Saarbrücken Karten für das Auswärtsspiel in Dortmund am Samstag. Des Weiteren weist der FCS auf die Maskenpflicht auf dem gesamten Stadiongelände hin. Nur auf dem eigenen Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 17.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja