Timo Bernhard (Foto: imago/PanoramiC)

Bernhard nach Rennunfall in Spa ausgeschieden

  29.07.2018 | 17:14 Uhr

Der Homburger Rennfahrer Timo Bernhard ist mit seinem Team bei der 70. Auflage der 24 Stunden von Spa nach einem Unfall ausgeschieden. Nach sieben Stunden musste das Team aufgeben.

Der belgische Lokalmatador Laurens Vanthoor kollidierte bei der Überrundung eines Konkurrenten mit dessen Wagen. Außerdem rammte ein nachfolgendes Auto den Porsche des Bernhard-Teams.

 Zuvor lagen Vanthoor, Bernhard und ihr Teamkollege Earl Bamber gut im Rennen. In dem stark besetzten GT-Feld fuhren die drei Porsche-Fahrer meist in den Top fünf.

Artikel mit anderen teilen