Badminton (Foto: dpa/Paul Miller)

Käsbauer und Herttrich erreichen jeweils Halbfinale

  01.11.2019 | 21:37 Uhr

Isabel Herttrich vom 1. BC Bischmisheim hat bei den SaarLorLux Open in der Saarbrücker Saarlandhalle mit Linda Efler das Halbfinale im Doppelwettbewerb erreicht. Ihrem Teamkollegen Peter Käsbauer und seinem Partner Jones Ralfy Jansen gelang der Einzug ins Halbfinale im Herrendoppel. Marvin Seidel schied hingegen im Mixed-Viertelfinale aus.

Herttrich und ihre Doppelpartnerin Linda Efler setzten sich am Freitag gegen die Chinesinnen Huang Jia und Zhang Shu Xian durch. Den ersten Satz entschieden die Deutschen nach 22 Minuten mit 25:23 für sich. Im zweiten Durchgang lagen meist Herttrich und Efler in Führung. Die Chinesinnen glichen immer wieder aus.  Schließlich setzten sich die Deutschen mit 21:17 durch.

Zuvor hatten bereits Käsbauer und sein Partner Jansen den Einzug ins Halbfinale geschafft. Sie gewannen gegen das schottische Duo Alexander Dunn und Adam Hall. Im ersten Satz setzten sie sich mit 28:26 durch. Im zweiten Durchgang waren die Schotten stärker. Sie führten lange und entschieden den Satz mit 21:19 für sich. Im dritten und entscheidenden Satz wechselte immer wieder die Führung. Nach etwas mehr als einer Stunde verwandelten Käsbauer und Jansen ihren ersten Matchball zum 21:19.

Video [aktueller bericht an Allerheiligen, 01.11.2019, Länge: 2:16 Min.]
Der 4. Tag der Badminton SaarLorLux Open

Aus im Viertelfinale für Seidel und Efler

Marvin Seidel vom 1. BC Bischmisheim unterlag mit Linda Efler im Mixed-Viertelfinale den Chinesen Dong Wei Jie und Chen Fei. Die jungen Chinesen setzten sich im ersten Satz mit 21:18 durch. Im zweiten Satz spielten Seidel und Efler stärker und gingen in Führung. Die Chinesen konnten aber wieder ausgleichen. Die ersten Matchbälle konnten die Deutschen abwehren. Nach 36 Minuten verwandelten dann aber die Chinesen ihren dritten Matchball. Sie gewannen den Durchgang mit 21:19.

Auch die Deutsche Yvonne Li ist noch im Wettbewerb. Sie schlug die Ukrainerin Natalya Voytsekh am Freitag deutlich mit 21:12 und 21:13.

Die Badminton Open in Saarbrücken gehen noch bis Sonntag. Das Turnier ist mit 75.000 US-Dollar dotiert. Einen kleinen Rückschlag mussten die Organisatoren mit der kurzfristigen Absage der beiden Topspielerinnen Caroline Marin und Saina Nehwal hinnehmen. Zudem musste Nationalspieler Marc Lamsfuss, Mixed-Partner von Isabel Herttrich und Doppelpartner des Bischmisheimers Marvin Seidel, seine Turnierteilnahme wegen einer Fußverletzung absagen.


Weitere Informationen

Internationales Badminton-Turnier
SaarLorLux Open 2019 in Saarbrücken gestartet
Noch bis Sonntag ist die Badminton-Welt zu Gast im Saarland. Bei den SaarLorLux Open 2019 kämpfen Athleten aus aller Welt in der Saarbrücker Saarlandhalle um 75.000 US-Dollar Preisgeld. Nach der kurzfristigen Absage der beiden Topstars Caroline Marin und Saina Nehwal stehen insbesondere die deutschen Spieler im Fokus.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 01.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja