Isabel Lohau und Mark Lamsfuß bei einem Tunier in Basel/Schweiz 2022 (Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Marcio Machado)

Lohau hat zweimal die Chance auf EM-Gold

  29.04.2022 | 21:10 Uhr

Isabel Lohau vom 1. BC Bischmisheim hat bei der Badminton EM gleich zweimal die Chance auf den Titelgewinn. Mit ihrem Mixed-Partner Mark Lamsfuß und mit ihrer Doppelpartnerin Linda Efler steht sie jeweils im Finale. Die Finals finden am Samstag statt.

Isabel Lohau vom 1. BC Bischmisheim und ihr Teampartner Mark Lamsfuß haben am Freitagmittag bei der Badminton-Europameisterschaft in Madrid das Mixed-Halbfinale gegen die beiden Dänen Mikkel Mikkelsen und Rikke Soby aus Dänemark mit 12:21, 21:16 und 21:17 gewonnen.

Damit stehen die beiden nun im Finale, das am Samstag ausgetragen wird.

Erfolgreiches Damen-Doppel

Auch im Doppel-Halbfinale setzte Lohau sich mit ihrer Partnerin Linda Efler gegen ein dänisches Duo durch. Sie gewannen gegen Maiken Fruergaard und Sara Thygesen mit 20:22, 21:15 und 22:20.

Die Badminton-Europameisterschaft ist am 25. April gestartet und endet am 30. April mit den Finalspielen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja