Anne Haug (Foto: IMAGO / Beautiful Sports)

Anne Haug will heute beim Ironman ums Podium kämpfen

  06.10.2022 | 12:14 Uhr

Triathletin Anne Haug tritt heute erneut bei der Ironman-WM auf Hawaii an. Die Sportlerin, die am Olympiastützpunkt Saarbrücken trainiert, hatte das Event vor der zweijährigen Corona-Pause im Jahr 2019 gewonnen. Auch dieses Mal möchte die Athletin um eine Topplatzierung mitkämpfen.

Anne Haug war die letzte Athletin, die vor der zweijährigen Corona-Pause den Triathlon auf Hawaii gewonnen hat. 1090 Tage musste die Bayreutherin, die in Saarbrücken trainiert, danach auf die Rückkehr ins Triathlon-Mekka warten.

"Will ums Podium mitkämpfen"

Heute nun will sie den nächsten großen Coup landen. "Wenn man als Titelverteidigerin hierher kommt, sagt man natürlich nicht, ich würde gerne Top Ten machen. Natürlich will ich um das Podium mitkämpfen und bin auch in einer Form, in der ich das kann", sagte Haug vor dem Start.

"Ich hatte ein richtig gutes Trainingslager auf Lanzarote. Ich kann mich nicht beschweren, es ist alles perfekt gelaufen." Auch die Corona-Infektion aus dem Frühjahr mache keine Probleme mehr. Allerdings sei sie sich dessen bewusst, dass man als Titelverteidigerin "die Zielscheibe auf dem Rücken" habe.

Frodeno fehlt verletzt

Bei den Männern fehlt der saarländische Top-Triathlet Jan Frodeno. Er kann wegen einer Verletzung nicht an den Start gehen. Er glaubt jedoch an einen möglichen Erfolg Haugs: "Anne kann es auf jeden Fall nochmal schaffen, sie ist eine fantastische Athletin", sagte der dreimalige Hawaii-Champion im ZDF.

Allerdings glaube er, "dass uns die Schweizer in Person von Daniela Ryf die Show stehlen werden".

Ab etwa 18.25 Uhr deutscher Zeit startet das Rennen auf Hawaii. Es wird im Livestream beim ZDF übertragen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja