Fußballspieler (Foto: pixabay/phillipkofler)

Amateurfußball soll Ende Juli wieder starten

  23.05.2021 | 12:52 Uhr

Die neue Saison im Amateurfußball soll Ende Juli beginnen – am Wochenende vom 31. Juli auf den 1. August. Das geht aus dem Rahmenterminkalender des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) hervor. Für den tatsächlichen Start ist allerdings vorausgesetzt, dass Zuschauer dabei sein können.

Die vergangene Saison musste vorzeitig abgebrochen werden, Grund dafür waren die Corona-Beschränkungen. Nun ist ein Termin für den Neustart der kommenden Saison gefunden. Laut des Rahmenterminkalenders des SFV soll der Amateurfußball voraussichtlich am Wochenende vom 31. Juli wieder starten. Demnach sollen dann die Saarlandliga und die Ligen mit 17 und 18 Mannschaften wieder auf dem Platz stehen.

Am darauffolgenden Wochenende sollen die Ligen mit einer Stärke von 16 Mannschaften spielen können. Der Start aller übrigen Ligen werde noch beraten. Damit der Spielbetrieb aber wirklich wieder läuft, müssen Zuschauer zugelassen werden. Spiele ohne Publikum werde es nicht geben. Das hatte der Geschäftsführer des SFV bereits im Juli vergangenen Jahres angekündigt und der SFV rund um den geplanten Start erneut bekräftigt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja