Adriano Grimaldi, Neuzugang beim 1. FC Saarbrücken, im Trikot des KFC Uerdingen (Foto: IMAGO / Revierfoto)

FCS verpflichtet Stürmer Adriano Grimaldi

  25.05.2021 | 18:03 Uhr

Drittligist 1. FC Saarbrücken hat zur neuen Saison Adriano Grimaldi vom KFC Uerdingen verpflichtet. Der 30-jährige Stürmer ist bereits der vierte Neuzugang der Blau-Schwarzen.

Der Kader des 1. FC Saarbrücken für die Saison 2021/22 nimmt so langsam Form an. Mit Adriano Grimaldi wurde ein erfahrener Angreifer geholt, der in 190 Drittliga-Partien 55 Tore erzielt hat. In der zurückliegenden Spielzeit traf der 30-Jährige in 21 Spielen fünfmal für den KFC Uerdingen. Bei den Blau-Schwarzen bekommt Grimaldi einen Zweijahresvertrag.

Besonderer Stürmertyp

"Mit Adriano erhalten wir einen Stürmertypen, den wir bisher so nicht in unserem Kader hatten. Er strahlt nicht nur Torgefahr aus, sondern kann auch mit dem Rücken zum Tor agieren und den Ball festmachen, damit er seine Mitspieler einsetzen kann. Er besticht durch ein sehr gutes Kopfballspiel und bringt eine Körperlichkeit mit, die wir insbesondere im Sturmzentrum benötigen", sagt FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger.

Grimaldi ist bereits der vierte Neuzugang beim Tabellenfünften der zurückliegenden Drittliga-Saison. In den vergangenen Tagen waren bereits die Wechsel von Mittelfeldspieler Dave Gnaase (24 Jahre, ebenfalls vom KFC Uerdingen), Stürmer Justin Steinkötter (21 Jahre, Borussia Mönchengladbach II) und Außenverteidiger Nick Galle (22 Jahre, Alemannia Aachen) zum FCS bekannt geworden.

Über dieses Thema hat auch die SR3-Rundschau vom 25.05.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja