Motorräder bei einem SuperMoto-Rennen (Foto: Björn Gerhard)

ADAC Saarland plant Supermoto-WM-Lauf

  29.11.2022 | 14:43 Uhr

Der ADAC Saarland will im kommenden Jahr zusammen mit anderen Regionalclubs einen Supermoto-WM-Lauf organisieren. Er soll in die bestehende Internationale Deutsche Meisterschaft integriert werden und sie so aufwerten.

Ort und Datum für das Motorsport-Event stehen vorläufig fest: Geplant ist, am 10. und 11. Juni in St. Wendel im Bereich der ehemaligen Kasernen am Rande des Wendalinusparks einen WM-Lauf zu organisieren. Veranstalter sind neben dem ADAC Saarland die Regionalclubs aus Hessen-Thüringen und Niedersachsen/Sachsen-Anhalt.

In St. Wendel organisiert der ADAC seit Jahren einen Supermoto-DM-Lauf. Diese Deutsche Meisterschaft soll in den geplanten Weltmeisterschafts-Lauf integriert werden und am gleichen Wochenende stattfinden.

Motorradrennen auf der Straße und im Gelände

Supermoto ist eine Motorradsportart, die auf einer Strecke mit Asphalt und Geländeabschnitten stattfindet. Die Maschinen basieren auf Enduro- oder Motocross-Motorrädern, haben jedoch Straßenreifen.


Weitere Themen im Saarland

Steigende Preise zu Weihnachten?
Spritpreise erneut deutlich gesunken
Wer an die Tankstelle fährt, kann sich derzeit über sinkende Preise freuen. Der ADAC geht jedoch davon aus, dass dieser Trend nicht anhält. Er rechnet damit, dass die Preise zu Weihnachten wieder ansteigen.


Nach Rekordwert im Oktober
Inflationsrate im Saarland spürbar gesunken
Nach einem historischen Höchststand im Oktober ist die Inflationsrate im Saarland im November deutlich gesunken. Verantwortlich für den aktuellen Rückgang sind vor allem sinkende Mineralölpreise - bei anderen Produkten zeigt die Kurve allerdings weiter nach oben.


Entscheidung gefallen
GIU-Aufsichtsrat stellt Geschäftsführer Welker frei
Der ins Visier der Staatsanwaltschaft geratene Geschäftsführer der Saarbücker GIU, Martin Welker, wird vom Dienst freigestellt. Dies hat der Aufsichtsrat der städtischen Gesellschaft am Dienstagabend in einer nicht öffentlichen Sondersitzung beschlossen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja