ADAC Deutschland Rallye 2019, Teilnehmer  (Foto: imago images / CTK Photo / Petr Skrivane)

ADAC Saarland-Pfalz Rallye abgesagt

  15.06.2020 | 14:43 Uhr

Die ADAC Saarland-Pfalz Rallye findet in diesem Jahr nicht statt. Die Coronapandemie-Auflagen lassen eine Austragung nicht zu. Die Motorsportveranstaltung hätte am 21. und 22. August rund um St. Wendel stattfinden sollen.

Bis vergangene Woche haben die Verantwortlichen des ADAC Saarland und des ADAC Pfalz nach eigenen Angaben gemeinsam mit den Behörden und der Stadt St. Wendel nach einer Lösung gesucht, mit einer Ausnahmegenehmigung die Rallye als Lauf zur Deutschen Meisterschaft und zum ADAC Rallye Masters durchführen zu können.

Stichtag 31. August

Doch die Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie sieht ein Verbot von Großveranstaltungen noch bis 31. August vor. Zwar dürfen Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden, allerdings darf die Zahl von 100 Personen nicht überschritten werden.

Fortsetzung in Sachsen

"Bei der zu erwartenden, höheren Zuschauerzahl, die zur ADAC Saarland-Pfalz Rallye gekommen wären, blieb uns leider keine andere Möglichkeit, als den DRM-Lauf abzusagen. Auch die Zeitspanne für das behördliche Genehmigungsverfahren der Wertungsprüfungen wurde immer enger", sagte Thomas Krisam, Sportleiter des ADAC Saarland. Von der Planungsunsicherheit seien auch viele ehrenamtliche Helfer aus den Orts- und Motorsportclubs betroffen gewesen.

Der neue Kalender der Deutschen Rallye Meisterschaft umfasst nun noch vier Läufe, die von September bis November in Sachsen, Hessen, Baden-Württemberg und Niedersachsen ausgetragen werden sollen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.06.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja