Ott Tänak in seinem Ford bei der ADAC Rallye Deutschland (Foto: ADAC Motorsport)

ADAC-Rallye in Baumholder fortgesetzt

  18.08.2018 | 20:18 Uhr

Auch am dritten Tag der ADAC-Deutschland-Rallye hat Ott Tänak seinen Spitzenplatz gehalten. Auf Platz zwei liegt Dani Sordo.

Video [aktueller bericht am Samstag, 18.08.2018, Länge: 2:45 Min.]
Dritter Tag der Deutschland-Rallye

Ott Tänak hat seine Führung bei der Deutschland Rallye bei den letzten der acht Prüfungen am Samstag verteidigt. Er liegt liegt nach 15 von 18 Wertungsprüfungen fast uneinholbar vorne. Damit steht Tänak kurz vor seinem zweiten Trumph im Saarland in Folge. Dabei konnte er keine der acht Prüfungen für sich entscheiden. Dennoch hat er 43,7 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten.

Auf Platz zwei rangiert der Spanier Dani Sordo. Am Sonntag stehen nochmal drei Wertungsprüfungen an. Weltmeister Ogier verlor durch einen Reifenschaden.

Unfall am Freitag

Am Freitagabend hatte es bei der Rallye einen Unfall mit vier verletzten Personen gegeben. Einer der Rennwagen rutschte in eine Absperrung. Beim Wegspringen verletzten sich laut Polizei zwei Zuschauer und zwei Streckenposten. Drei Personen verletzten sich leicht, die Vierte erlitt möglicherweise einen Knochenbruch. Der Rennverlauf war durch den Vorfall aber nicht beeinträchtigt.

Die Rallye startete am Donnerstag an der Mosel.

Video [aktueller bericht, 17.08.2018, Länge: 2:29 Min.]
Zweiter Tag der Rallye Deutschland

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 18.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen