Manuel Feil von der SV Elversberg nach der Niederlage gegen Stuttgart II (Foto: SR)

Dritte Niederlage in Folge für die SVE

  11.08.2018 | 15:51 Uhr

Auch nach dem vierten Spieltag in der Regionalliga Südwest wartet die SV Elversberg weiter auf den ersten Sieg. Beim Heimspiel am Samstag gegen die zweite Elf des VfB Stuttgarts setzte es mit einem 0:1 die nächste Niederlage - mittlerweile die dritte in Folge.

Nach der 0:3-Pleite unter der Woche gegen den FC Homburg schickte Roland Seitz eine gleich auf vier Positionen veränderte Elf aufs Feld. Gebracht hat es aber eher wenig. Die neu formierte Mannschaft wirkte verkrampft und musste gleich nach fünf Minuten einen Gegentreffer durch Oliver Wähling hinnehmen.

Stuttgart zog sich nach dem Führungstreffer zurück und überließ der SVE weitgehend das Mittelfeld - verteidigte seinen Vorsprung aber clever. Nach dem Seitenwechsel trat Elversberg etwas couragierter auf, stemmte sich letztlich aber erfolglos gegen die dritte Niederlage in Folge. Die SVE bleibt damit auch vorerst im Tabellenkeller der Regionalliga Südwest.

Am Samstag im DfB-Pokal gegen Wolfsburg

Am kommenden Samstag steht für die SV Elversberg zunächst die erste Runde im DFB-Pokal an. Die SVE erwartet den Bundesligisten VfL Wolfsburg an der Kaiserlinde. In der Liga geht es erst am darauffolgenden Mittwoch, 22. August, weiter - für die Elversberger das nächste Heimspiel. Dann ist der FC Astoria Walldorf zu Gast.

Video [sportarena am Samstag, 11.08.2018, Länge: 8:32 Min.]
Negativserie der SV Elversberg hält an

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 11.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen