SVE gegen Dreieich (Foto: SR)

Auswärtserfolg für die SVE

  23.03.2019 | 16:22 Uhr

Die SV Elversberg hat ihr Auswärtsspiel beim SC Hessen Dreieich knapp gewonnen. Die Saarländer bezwangen den Tabellenvorletzten mit 3:2.

Das erste Tor erzielte Israel Suero Fernandez per Kopf (16. Minute). Kurz vor der Halbzeit erhöhte erneut Fernandez nach einem Konter auf 2:0 (39. Minute). Gleich nach der Pause gelang den Gastgebern mit einem Blitzstart durch Tino Lagator der Anschlusstreffer (47. Minute).

Dreieich in Unterzahl

In der 64. Minute traf Julius Perstaller direkt nach Einwechslung mit dem ersten Ballkontakt für die SVE, ehe Ex-Bundesligist Constant Djapka nach einem Eckball nur eine Minute später auf 2:3 verkürzte - unhaltbar für Frank Lehmann.

Nach Gelb-Roter Karte für Daniel Henrich (74. Minute) spielte Dreieich die Schlussphase in Unterzahl. Eine Minute vor Schluss vergabe Kevin Koffi dann noch eine Riesencance. Trotzdem: Mit drei Punkten im Gepäck können die Elversberger nach Hause fahren.

sportarena: Knapper Sieg für die SV Elversberg (23.03.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 23.03.2019, Länge: 04:56 Min.]
sportarena: Knapper Sieg für die SV Elversberg (23.03.2019)

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 23.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen