Jubel über Goldmedaille bei Lisa Klein (Foto: dpa)

Lisa Klein gewinnt Gold bei Rad-WM in Innsbruck

  23.09.2018 | 12:47 Uhr

Die Saarländerin Lisa Klein hat bei der Rad-WM in Innsbruck mit ihrem Canyon-Team Gold im Mannschaftszeitfahren geholt. Das deutsche Team konnte sich zum fünften Mal den Titel sichern.

Im Ziel des mit 54,1 km längsten Mannschaftszeitfahrens der WM-Geschichte hatte das deutsche Team gut 20 Sekunden Vorsprung vor dem Team Boels Dolmans aus den Niederlanden. Das Siegerteam brauchte für die Strecke 1:01,46 Stunden.

Bronze holte der Titelverteidiger Sunweb aus den Niederlanden mit der deutschen Straßenmeisterin Liane Lippert.

Artikel mit anderen teilen