Lisa Klein (Foto: picture alliance / Roth | Roth)

Verletzungspause für Lisa Klein

  21.03.2022 | 11:28 Uhr

Radprofi Lisa Klein hat sich bei einem Sturz vergangene Woche einen komplizierten Bruch am kleinen Finger zugezogen. Bei den ersten wichtigen Frühjahrsrennen kann sie nun nicht starten, weil die Verletzung operiert werden muss.

Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Lisa Klein wird bereits am Dienstag wegen eines gebrochenen Fingers ambulant operiert. Das teilte sie dem SR mit.

Training trotzdem möglich

Ihre Starts bei den ersten wichtigen Frühjahrsrennen, am Donnerstag bei Brügge-de Panne und eine Woche später bei Gent-Wevelgem, muss Klein daher absagen. Der Frühjahrshöhepunkt Paris-Roubaix Mitte April sei aber nicht in Gefahr.

Trotz kaputtem Finger und OP könne Klein weiter fast voll trainieren. 

Video [aktueller bericht, 24.03.2022, Länge: 3:00 Min.]
Ein Dämpfer für Olympiasiegerin Lisa Klein

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja