Bürgerinitiative Erhaltung Gersweiler Wald (Foto: Dominik König)

Erweiterung von Woll-Gelände möglich

  31.03.2020 | 18:46 Uhr

Im Streit um die Erweiterungspläne der Firma Woll in Gersweiler scheint nun eine Lösung gefunden. Demnach hat die Jamaika-Koalition im Saarbrücker Stadtrat einen Plan vorgelegt, der den Eingriff in den Wald gegenüber den ursprünglichen Plänen verringert – dem Unternehmen aber eine solide Zukunftsperspektive eröffnen soll.

Die Diskussion um die Erweiterungspläne des Unternehmens Woll in Gersweiler hatte in den vergangenen Monaten für Aufregung gesorgt. Kritik gab es vor allem an dem geplanten Waldeinschlag, um die Firmenerweiterung zu ermöglichen. Gegen diesen hatte unter anderem eine Bürgerinitiative mehr als 4000 Unterschriften gesammelt. Nach Prüfung der Pläne hat die Jamaika-Koalition im Stadtrat dem Bezirksrat West nun einen Lösungsvorschlag unterbreitet. Demnach wird Woll die Erweiterung nun auf rund zwei Hektar Waldgebiet begrenzen. Für den zweiten Bauabschnitt könnte dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Fläche auf dem ZKE-Gelände in Gersweiler genutzt werden. Die Fläche soll deshalb künftig als Gewerbegebiet ausgewiesen werden.

Mit den aktuellen Produktionsmöglichkeiten in Gersweiler ist Woll nach eigenen Angaben am Limit. Die Kapazitäten müssten erhöht werden, deshalb sei die Erweiterung dringend nötig. So könnten auch neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Maschinenbau-Firma Woll beschäftigt in Gersweiler derzeit rund 250 Mitarbeiter.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja