An der neuen H2-Tankstelle in Saarbrücken wird ein Fahrzeug mit Wasserstoff betankt (Foto: H2 MOBILITY/Jennifer Weyland/Pressefoto)

Saarbrücker Wasserstoff-Tankstelle in Betrieb

  30.03.2021 | 15:34 Uhr

Nach längerer Verzögerung ist am Dienstag die Wasserstoff-Tankstelle in Saarbrücken in Betrieb genommen worden. Es ist die erste dieser Art überhaupt im Saarland.

Die neue Wasserstoff-Tankstelle liegt verkehrsgünstig nahe der Abfahrt Gersweiler an der A620 auf dem Gelände der dortigen Total-Tankstelle. Ab sofort können dort nach Angaben des Betreibers alle Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb betankt werden. Nutzer benötigen zuvor allerdings eine entsprechende Tankkarte, die unter www.h2.live bestellt werden kann.

Tanken in drei bis fünf Minuten

Der Tankvorgang dauere drei bis fünf Minuten, anschließend seien Reichweiten von 500 bis 700 Kilometer mit dem Fahrzeug möglich. Die durch Bundesmittel geförderte Tankstelle könne zudem so erweitert werden, dass auch Nutzfahrzeuge wie Busse künftig dort tanken könnten. In Wasserstofffahrzeugen erzeugt eine Brennstoffzelle Strom, der dann einen Elektromotor antreibt.

Die bundesweite Infrastruktur für Wasserstoff-Tankstellen wird vom Unternehmen H2 Mobility aufgebaut. Mit der neuen Station in Saarbrücken gibt es nun 92 Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland.

Inbetriebnahme ursprünglich 2019 geplant

Der Bau der Saarbrücker Tankstelle hatte sich mehrfach verzögert. Ursprünglich sollte sie bereits Ende 2019 in Betrieb gehen. Die Untere Bauaufsicht in Saarbrücken hatte aber nach Angaben des Betreibers mehrfach Unterlagen nachgefordert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja