Moritz Reichert im Team der Volleyball Nationalmannschaft (Foto: Imago/Bernd König)

Saarländer im Achtelfinale der Volleyball-EM

  08.09.2021 | 08:01 Uhr

Der Lebacher Moritz Reichert hat mit der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft vorzeitig das Achtelfinale bei der EM in Estland erreicht. Einen Tag nach der Niederlage gegen Olympiasieger Frankreich gewann Deutschland das vorletzte Gruppenspiel gegen Lettland mit 3:1 Sätzen.

Der verdiente Triumph über Lettland bedeutet zugleich den dritten Sieg im vierten EM-Gruppenspiel für Deutschland. Lediglich gegen Olympiasieger Frankreich hatte die Truppe von Trainer Andreas Giani das Nachsehen.

Letztes Gruppenspiel gegen Slowakei

Im letzten Gruppenspiel am Donnerstag gegen die Slowakei geht es für den Lebacher Moritz Reichert und seine Teamkollegen nun darum, den zweiten Tabellenplatz und die damit gute Ausgangsposition für das anstehende Achtelfinale zu verteidigen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja