Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/dpa)

Fahrradfahrerin nach Unfall gestorben

  23.08.2019 | 10:09 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall auf der L170 ist eine 56-jährige Fahrradfahrerin an ihren Verletzungen gestorben. Der Unfall ereignete sich zwischen Dillingen und Rehlingen am Donnerstagabend, teilte die Polizei mit.

Eine Autofahrerin wollte die Frau gegen 19.30 Uhr überholen. In diesem Augenblick überquerte die 56-Jährige die Straße mit ihrem Rad.

Dabei wurde sie von dem Auto erfasst. Anschließend wurde sie schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Dort verstarb die Frau am frühen Freitagmorgen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen