Police Grand-Ducale (Foto: SR)

Lkw-Fahrer in der Mosel ertrunken

  09.08.2020 | 09:11 Uhr

Bei einem Badeunfall in der Mosel ist ein Mann ums Leben gekommen. Er war zusammen mit drei weiteren Personen im Hafen von Mertert schwimmen und ist plötzlich verschwunden.

Der 45-Jährige Lkw-Fahrer aus Rumänien sei am Samstagabend beim Baden plötzlich untergetaucht und nicht mehr an die Wasseroberfläche gekommen, teilte die luxemburgische Polizei mit. Die Polizei startete eine groß angelegte Rettungsaktion, konnte den Mann aber rund eine Stunde später nur noch tot aus dem Wasser bergen.

Erst vor einer Woche war ein Lkw-Fahrer aus Niedersachsen beim Baden in der Saar ertrunken.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 09.08.2020.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja