Alpinabahn (Foto: Imago Images/Imagebroker)

Startschuss für die Schobermesse

  23.08.2019 | 07:55 Uhr

Heute beginnt auf dem Glacis-Feld in Luxemburg-Stadt die Schobermesse, das größte Volksfest der Großregion. Bis zum 11. September erwarten die Besucher rund 200 Kirmesstände, Karussells und Buden.

Unter den Attraktionen, mit denen die Messe aufwartet, sticht dieses Mal die "Alpina Bahn" heraus, eine 32 Meter hohe und 900 Metern lange Achterbahn, deren Wagen eine Geschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometer erreichen. Sie gilt als größte mobile Achterbahn der Welt.

Attraktionen auf 4,4 Hektar

Daneben gibt es bei der "Schueberfouer" auf insgesamt 4,4 Hektar zahlreich weitere Fahrgeschäfte, Kinderattraktionen, Imbissstände und Lotterien. In der Allée Scheffer breiten 70 Krämer ihre Stände aus. Zu dem traditionsreichen Volksfest werden etwa zwei Millionen Besucher erwartet.

Die Schobermesse dauert drei Wochen und endet am 11. September. Am Mittwoch, 28. August, gibt es einen Familientag. Dann sind die Preise für Karussells um 30 Prozent reduziert.

Ausstellung im City-Museum Luxemburg
"Ons Schueberfouer"
"All Mensch geht auf'd Schueberfouer" - und tatsächlich ist die Schobermesse die größte Kirmes in der Großregion und sogar noch älter als das Oktoberfest in München! Am 23. August geht es wiederlos in Luxemburg-Stadt. Im Luxemburg-City-Museum befasst sich paralell eine sehr schön gemachte und aufwändige Ausstellung mit der Schueberfouer.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 23.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen