Zwei Kinder tragen einen Korb mit Ostereien über eine Wiese. (Foto: dpa)

Wenn die Glocken zu Ostern wiederkommen

Anne Schubert / Mit Informationen von Sven Behrmann   18.04.2019 | 16:40 Uhr

In Deutschland bringt an Ostern der Osterhase die Eier und all die anderen süßen Leckereien. Auch in Frankreich suchen Kinder nach versteckten Süßigkeiten. Doch statt auf den Osterhasen zu warten, freuen sich die Jüngsten in Frankreich auf etwas ganz anderes.

Osterlamm, Ostereier, Osterfeuer – Zu Ostern gibt es feste Bräuche. In Deutschland verbinden Kinder mit dem Fest vor allem den Osterhasen, der ihnen Süßigkeiten bringt. Auch in Frankreich suchen Kinder überall im Freien nach versteckten Leckereien. Allerdings bringt dort nicht der Osterhase die Eier.

Stattdessen übernehmen die Kirchenglocken diese Aufgabe. Den Kindern wird erzählt, dass die Glocken am Gründonnerstag nach Rom reisen, um sich vom Papst den neuen Segen zu holen. Am Sonntag kehren sie mit Süßigkeiten beladen zurück. Doch diese Süßigkeiten verlieren sie auf dem Heimflug. Die Leckereien fallen überall zur Erde und die Kinder begeben sich auf die Suche.

Was liegt im Nest?

Auch wenn der Osterhase nicht die Eier bringt, so darf er doch nicht ganz in Frankreich fehlen. Mittlerweile ist er als Süßigkeit nicht mehr aus dem französischen Osternest wegzudenken.

Früher lagen in Frankreich vor allem Hühner, Eier, Fische und Meerestiere aus Schokolade im Nest. Und natürlich die Glocken mit Flügeln.

Karfreitag normaler Arbeitstag

Im Gegensatz zu Deutschland haben Eltern in Frankreich auch noch am Karfreitag Zeit, Süßigkeiten zu kaufen und das Nest damit zu befüllen. Die Feiertage in Frankreich beginnen nämlich erst am Sonntag. Der Karfreitag ist kein gesetzlicher Feiertag im Nachbarland und die Geschäfte und Restaurants haben ganz normal geöffnet.

Eine Ausnahme sind das Elsass und Lothringen. Wegen ihrer deutschen Vergangenheit haben sie Sonderrechte beziehungsweise Sonderfeiertage. Daher ist in diesen Regionen der Karfreitag bereits ein Feiertag.

Artikel mit anderen teilen