Blick über Neunkirchen (Foto: Alexander M. Gross)

Neunkircher Messe fällt dieses Jahr aus

  08.08.2022 | 12:18 Uhr

Die ursprünglich für Anfang September geplante Messe in Neunkirchen ist abgesagt. Hintergrund ist laut Stadt, dass es wenig Interesse seitens der Aussteller gab. Hauptsächlich würden in der Regel Handwerker ausstellen, die derzeit aber keinen Bedarf hätten.

Die Stadt Neunkirchen hat mitgeteilt, dass auch in diesem Jahr die Neunkircher Messe nicht stattfindet. Im Unterschied zu den beiden Vorjahren fällt sie aber nicht pandemiebedingt aus.

Auf der Messe stellen üblicherweise überwiegend Handwerker aus, deren Auftragsbücher seien aber voll und sie hätten daher keinen Bedarf auszustellen, so die Stadt. Aufgrund dessen hätte es nur wenige Stände gegeben und die Kreisstadt habe sich deswegen dazu entschlossen, die Messe abzusagen.

Erwartungen der Besucher nicht enttäuschen

„Im Orga-Team hätten wir alle gerne die Messe veranstaltet, aber uns war allen klar: Wir machen lieber keine Messe als eine spärliche Veranstaltung“, so Messeleiter Fred Leibenguth. Man wolle die Erwartungen der Besucherinnen und Besucher nicht enttäuschen.

Eigentlich hätte die Messe am zweiten September-Wochenende stattfinden sollen, nun konzentriere man sich aber auf die Planung für die kommenden Jahre, so Oberbürgermeister Jörg Aumann (SPD).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja