Xavier Bettel, Ministerpräsident von Luxemburg (Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Bettel verurteilt Ausschreitungen bei Corona-Protesten

  05.12.2021 | 10:21 Uhr

Luxemburgs Premierminister Bettel hat Krawalle bei Corona-Protesten in Luxemburg-Stadt verurteilt. Demonstranten hatten am Samstag unter anderem die Absperrungen zum Wintermarkt durchbrochen.

Am Samstagnachmittag haben sich in Luxemburg etwa 2000 Demonstranten versammelt, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Dabei kam es zu Zusammenstößen und Sachbeschädigungen. Nach einem Bericht des Luxemburger Worts durchbrachen einige Demonstranten die Absperrungen zum Wintermarkt, um die Zugangsregeln zu umgehen.

Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel verurteilte die Krawalle. Meinungsfreiheit bedeute nicht, dass man Familien mit Kindern verängstigen dürfe. Was in der Stadt passiert sei, könne und wolle er nicht akzeptieren. Auch vor dem Haus des Premiers gab es Proteste.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja